Automatikgetriebe Spülung

erhöht die Lebensdauer des Getriebes
Schalten ohne Ruckler
Weniger Reibung - weniger Verbrauch

Spülung und Reinigung von Automatikgetrieben

Bei einem normalen Getriebeölwechsel wird das alte Öl nur abgelassen und durch neues ersetzt. Dabei bleibt ein Großteil der Verschmutzungen, die sich über die Jahre angehäuft haben, im Ölkreislauf zurück. Reinigen Sie deshalb Ihr Automatikgetriebe in regelmäßigen Abständen. Experten empfehlen eine Getriebespülung alle 60000km!

Das könnte Sie auch interessieren:

Optimierung der DSG Software für schnellere Schaltzeiten und komfortableres Fahren.

Getriebe-Ölwechsel nach Herstellervorgaben

Nach der Getriebespülung wird ausschließlich Qualitätsöl verwendet, um Sie sicher durch das folgende Serviceintervall kommen zu lassen. Dabei lohnt es sich, die Reinigung Ihres Automatikgetriebes gleich zusammen mit dem Motorölwechsel Ihres Fahrzeugs und einer Motorreinigung durchführen zu lassen. So ist gewährleistet, dass Ihr Motor in einem geregelten Intervall die Wartungsmaßnahmen erhält, die er benötigt.

Warum macht eine Getriebespülung Sinn?

Ganz einfach: das Öl unterliegt chemischen Veränderungen, verliert seine Schmierwirkung, wird zähflüssiger und erhöht den Verbrauch. Im Laufe der Zeit sammelt sich im Öl vor allem Abrieb der Getrieberäder an und kann zu erhöhtem Verschleiß führen! Bei einer Getriebespülung wird also nicht nur neues Öl eingefüllt, sondern auch Abrieb und Schmutz entfernt.

Getriebeöl vor und nach einer Getriebespülung

DSG Spülung in Chemnitz

Wir reinigen für Sie alle Arten von Automatikgetrieben! Dazu gehören die DSG-Getriebe der Volkswagen Gruppe, S-tronic Getriebe, Wandlerautomaten und viele mehr. Fragen Sie einfach unverbindlich an. Bitte senden Sie uns für eine möglichst genaue Abschätzung eine Kopie oder ein Foto Ihres Fahrzeugscheins. So können wir am besten ermitteln, welches Öl, wie viel Öl und wie viel Arbeitszeit wir für Ihre Getriebespülung benötigen.

Jetzt Termin vereinbaren

Kalender wird geladen...
captcha